Rückblick 2010, der zweite Gast … von KopfHörer (Der Blog des Wiener Soulliebhabers, Journalisten und Standard-Redakteurs Karl Fluch)

Der Münchner Journalist, DJ und Black-Music-Spezialist Jonathan Fischer und seine Lieblingsalben von 2010.

Den Jonathan habe ich heuer wieder um eine Auflistung der besten Musik im Dunstkreis schwarzer Popkultur gebeten. Einmal aus Egoismus, weil ich über ihn schon viele lässige Musik entdeckt habe, und weil sein Blick bei allem Spezialistentum kein Tunnelblick ist. Seine Aufzählung zeigt das deutlich.

Ganz unten kommen die Black Keys mit ihrem jüngsten Album „Brothers“ zu Ehren. Sogar wenn Jonathan Fischer eine weiße Band würdigt, führt diese wenigstens ein „Black“ im Namen. Muss wohl so sein. Aber ohne schwarze Musik gebe es die Black Keys in der Form ja auch gar nicht.

Für schwarze (Pop-)Kultur interressiert er sich schon ewig. Während sich seine Altergenossen in den 1980ern mit Van Halen oder Nena herumschlugen, interessierte er sich für Otis Redding und andere Soul-Größen.

Weil über diese eher wenig im „Bravo“ und den anderen üblichen Hefteln für junge Weißbröter zu finden war, machte er sich bald selbst auf die Suche nach den noch lebenden Protagonisten dieser Musik, flog zu ihnen, läutete an ihren Türen und hörte sich ihre Geschichten an. Und hielt diese fest.

Daraus wurde eine innige Beziehung, ein Lebensinhalt, eine Lebensgrundlage. Jonathan schreibt für die „Süddeutsche“, den „Spiegel“, die „FAZ“ und andere mehr. Wenn es irgendwie um schwarze Musik aus Ghana, Rio, L.A., Cuba oder Detroit geht, läutet bei ihm das Telefon. Wenn er nicht gleich abhebt, dann malt er gerade. Oder er boxt – oder er ist wieder einmal verreist. Meist dorthin, wo gerade einschlägige Musik entsteht.

Seinen missionar(r)ischen Eifer bezüglich seiner Entdeckungen teilt er mit uns immer wieder über ihresgleichen suchende, immer themenbezogene Sampler, in deren üppigen Booklets er uns an seinen Erkenntnissen teilhaben lässt.

Einmal im Jahr reicht auch eine Liste.
Siehe: http://derstandard.at/1293369459842/Rueckblick-2010-der-zweite-Gast-

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.